Lifestyle, Rezepte, Games und Jenny-Stuff

05 Januar 2015

Mein Weihnachten und Silvester 2014

Puh, erstmal wünsche ich euch allen ein frohes gesundes Jahr 2015!
Ich hoffe ihr habt, so wie ich, die Feiertage gut überstanden 
und seit für das neue Jahr bestens gewappnet?! 
Heute lasse ich für euch Weihnachten und Silvester Revue passieren.


1. Weihnachtsfeiertag


Ja, fangen wir mal von vorne an. Am 24. Dezember hatte ich frei, musste noch ein letztes Weihnachtsgeschenk besorgen und für den 2. Weihnachtsfeiertag backen. Ab 15:00 Uhr waren wir dann bei bei meinem Schwiegerpapa. Für die Kaffeetafel habe ich "meinen" total leckeren ApplePie gemacht. Mit 1 Kg frischen Äpfeln und einer Geheimzutat. Wie jeden Heiligabend wurde dann um die Geschenke gewimmelt. Was mal wieder 2-3 Stunden gedauert hat :D Abends wurde dann noch Tabu und Hugo das Schlossgespenst gespielt *Dejavu*








1. Weihnachtsfeiertag


Traditionell zum 2. Weihnachtsfeiertag sind wir zu meinem Papa nach Potsdam gefahren. Mein Mann hat für uns zum Mittag gekocht *lecker* und es gab mal wieder viel zu viel essen :D Gespielt haben wir auch hier und zwar Bohnanza, welches mittlerweile sogar mein Papa verstanden haben sollte ;) Müsst ihr übrigens auch mal gespielt haben! Abends ging es dann wieder ab nach Hause.







2. Weihnachtsfeiertag


Der 2. Weihnachtsfeiertag wurde dann spannend aber dazu gleich mehr. Zunächst waren wir zum Mittagessen bei meiner Schwiegeroma (sagt man das so?!) zum Mittagessen eingeladen. Mal wieder saulecker. Dann hatten wir eigentlich Kaffee und Kuchen bei uns zuhause geplant aber leider haben unsere Kaffeegäste vergessen, dass sie unsere Kaffeegäste waren, also aßen wir die leckeren Brownies im Glas allein und genossen noch die Zeit bis ... ZUM GROßEN ABENDESSEN! Ja, denn wir haben das erste Mal einen Teil unserer Familie zu UNS nach Hause zum Weihnachtsessen eingeladen. Wie ihr ja mitbekommen habt, habe ich ja schon Wochen vorher Weihnachtsdessert ausprobiert. Leider gibt es keine Fotos von unserer schönen Tafel oder dem Essen, denn wir waren schwer beschäftigt ;) Als Vorsuppe gab es Möhrencremesuppe, als Hauptgang Filet Wellington mit Buttergemüse und Herzoginenkartoffeln und als Dessert tischten wir Creme Brulee auf. Eigentlich wollte ich das Weihnachts-Schichtdessert machen aber es gab nirgends mehr Spekulatius zu kaufen. Es wurden aber alle satt und das ist die Hauptsache ;)






Silvester

Den letzten Tag des Jahres beschlossen wir dann alle bei uns zuhause zu feiern. Zusammen mit den besten liebsten Menschen der Welt (in unserem Alter) Insgesamt waren wir 6 Personen und eine Mottoparty. Das Thema: Kik-Party - Kaufe dir ein Outfit für 15 € bei KIK. Ein sehr cooles Thema. Ich entschied mich für den HipHop Look ;) Zu Essen gab es reichlich. Soljanka, Jäger-Ofen-Schnitzel, Minibouletten, Reissalat, Obstsalat, Baguette, Pfannkuchen, Geburtstagstorte ... jeweils reichlich. Dank unseren besten Freunden *knutsch* gibt es davon teilweise auch Fotos :D Es wurden auch frisch Cocktails gemixt, getanzt, Wii U und Singstar gespielt und selbstverständlich auch ein wenig geknallt.








Ja das waren meine Feiertage Ende 2014. Was habt ihr so zu Silvester getrieben? 
Wart ihr allein mit Freunden zuhause oder auf große Fete im Club?




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Social Profiles

Google Plus RSS Feed Email

Copyright © Jenny and her blog | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com