Lifestyle, Rezepte, Games und Jenny-Stuff

27 März 2014

Gamescom 2014

Gamescom 2014





Ja bald ist es wieder soweit, die Gamescom 2014 startet! :D Ja okay ein wenig ist es noch hin ABER der Kartenvorverkauf startet bald! Und wie wir alle wissen, sind die Karten recht schnell weg und wir sollten uns gut auf den Messebesuch vorbereiten.


Also: einen offiziellen Karten-Vorverkaufsstart gibt es noch nicht, es wird aber Mitte April 2014 angepeilt.

Deshalb solltet ihr euch zunächst einmal die offizielle Homepage der Gamescom abspeichern und euch den Newsletter abonnieren, um den genauen Start nicht zu verpassen. Natürlich hält man euch auch auf der offiziellen Facebook-Seite und über die Gamescom App auf dem Laufenden.

Eine normale Tageskarte, im Vorverkauf, kostet für den Do. oder Fr. 11,50 € und für den Sa. oder So. 15,50 €. Ein Kartenermäßigung gibt es natürlich und Kinder im Alter von 7-11 Jahren zahlen noch weniger.

Dieses Jahr ist der Eintritt für Kinder unter 4 Jahren nicht gestattet.


Wenn ihr dann Karten ergattert habt, muss als nächstes schnell die Unterkunft geklärt werden. Dies sollte der nächste Schritt sein, welchen ihr plant. Denn so viele Besucher und Aussteller müssen erst einmal irgendwo untergebracht werden. Entweder ihr sucht auf eigene Faust nach einer Übernachtungsmöglichkeit oder bucht über die Partner-Hotels der Gamescom.



Die ersten Aussteller haben auch schon zugesagt (Stand 17.02.2014):

Aerosoft * ak tronic * astragon * Bethesda * Bigben Interactive * Bigpoint * Caseking 
CD Projekt red * Crytek * Deep Silver/Koch media * Electronic Arts * epay 
G.A.M.E. Bundesverband * Gaijin * Gaya * Goodgame * infernum * Konami
Kalypso Media * Marketpoint * Microsoft * Nintendo * NVIDIA * Oculus Rift
Riot Games * Roccat * rondomedia * Turtle Entertainment * Ubisoft * Wargaming

Kommentare:

  1. Ich wohn in der Nähe, werde aber nicht hingehen :/ Ich war bisher immer mit Fachbesucherausweis dort, den ich dieses Jahr nicht bekommen werde. Die Besuchertage sind mir immer zu überfüllt, letztes Jahr war auch der Fachbesuchertag eine große Enttäuschung. Ich hoffe natürlich trotzdem, dass die Leute, die noch Spaß an der Sache haben, viel zu sehen und zu entdecken haben :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe von den vielen Beschwerden gehört, dass die Fachbesucher nicht richtig arbeiten konnten weil zu viele "normaler Gamer" rein durften. Das fände ich auch doof. Ich persönlich war noch nie bei der Gamescom aber vielleicht dieses Jahr... mal sehen

      Löschen

Social Profiles

Google Plus RSS Feed Email

Copyright © Jenny and her blog | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com