Lifestyle, Rezepte, Games und Jenny-Stuff

08 Februar 2014

Brettspiel Battle - Scrabble vs. Boggle

Brettspiel Battle Scrabble vs. Boggle



Heute habe ich für euch das erste, von planmäßig vielen, Brettspiel-Battles für euch!
Im ersten "Kampf der Brettspiele" treten an: Scrabble gegen Boggle! Es kann nur einer gewinnen!


Scrabble:

Das Wort-Lege-Spiel wurde 1931 unter den Namen Lexiko entwickelt und, nach erfolglosen Jahren, 1948 in Scrabble umbenannt und vertrieben. Mittlerweile wurde Scrabble über 100 Millionen mal verkauft und ist aktuell in 10 verschiedenen Varianten erhältlich. Die Bilder zeigen die Scrabble Kompakt Variante.

Bei Scrabble geht es hauptsächlich darum Wörter aus zufällig gezogenen Buchstaben zu legen. Für ausgelegte Buchstaben erhält man unterschiedlich viele Punkte. Das Wort / die Wörter müssen an bereits liegende Wörter angelegt werden bzw. diese kreuzen (außer, logischerweise, zu Beginn des Spiels).

Spielbrett Scrabble
Neben dem Buchstabenwert kann man noch Bonuspunkte ergattern. Diese erhält man z.B. wenn man sein Wort auf ein bestimmtes Feld legt oder alle seine Buchstaben auslegt hat.

Die Spielregeln sind einfach zu verstehen und können auch variiert werden, um keine Langeweile aufkommen zu lassen.

Warum zu Ostern nicht mal ein Themen-Scrabble spielen? Erlaubt sind nur Wörter die mit Ostern und Frühling zu tun haben.



Spielbrett Scrabble
Und um das Spiel nicht ewig in die Länge ziehen zu können z.B. Scrabble auf Zeit: Jeder Spieler hat für seinen Zug nur 3 Minuten Zeit.

Scrabble ist für maximal 4 Spieler ausgelegt. Die Anleitung ist sehr umfangreich und lässt, beim genaueren lesen, keine Fragen offen. Es sollten jedoch vorab mit den Mitspielern grundsätzlich die erlaubten und verbotenen Wörter abgestimmt werden. Sehr hilfreich ist auch ein Wörterbuch in welches man angefochtene Wörter nachschlagen kann.







Boggle

Das Buchstaben-Würfel-Spiel wurde erstmal 1972 in den USA veröffentlicht und kam 1978 nach Deutschland. Das Spiel dürfte nach dem Auftritt in der TV Serie The Big Bang Theory mit den Boggle-Kämpfern auf klingonisch bekannter sein als je zuvor.

Spielmaterial Boggle
Boggle kommt mit wenig Spielutensilien daher: 16 Buchstabenwürfel, eine Sanduhr und den "Boggle-Kasten".

Einfach die Würfel in den Kasten legen, schütteln, zurechtrütteln, Deckel ab, Sanduhr umdrehen und schon kann es loslegen. Für bis zu 8 Spieler!

Das Ziel des Spiels ist es, so viele zusammenhängende Wörter wie möglich zu finden, welche mind. aus 3 Buchstaben bestehen.




Boggle Würfel
Dabei darf ein bereits im Wort benutzter Buchstabe, nicht erneut im dem Wort vorkommen und die Zusammensetzung der Buchstaben darf sich nicht überkreuzen. Die wenigen Spielregeln stehen auf einer Seite auf der Unterseite der Verpackung. Ein Spiel dauert 5 Minuten + Auswertung.

Punkte erhält man nur für Wörter, welche die anderen Mitspieler nicht gefunden haben und richten sich nach der Länge des Wortes. Je länger, desto mehr Punkte.

Auch hier ist es vom Vorteil ein Wörterbuch zur Hand zu haben.









So dies war die Vorstellung und Gegenüberstellung der zwei wohl bekanntesten Wörter-Brettspiele der Welt. Egal wie es ausgeht: Beide Spiele haben ihre Berechtigung und beide Spiele sind toll spielbar. Spiele mit Buchstaben und Wörter können wirklich einem den Kopf zerbrechen und manchen fällt es leichter als andere. Ich bin auf jeden Fall Fan von beiden Spielen aber wenn ich mich zwischen den beiden entscheiden müsste, würde ich mich für .....


















Boggle entscheiden!!!!

Gewinner Boggle


Warum? Das liegt für mich klar auf der Hand:
  • Es können mehr Spieler mitspielen
  • Jeder Spieler hat die selben Voraussetzungen / Kein Zufall durch ziehen von Buchstaben
  • Alle Spieler haben gleichzeitig etwas zu tun und müssen auf niemanden warten
  • Die Situationskomik ist einfach herrlich: Alle Spieler starren die 16 Buchstabenwürfel an, Stille breitet sich aus, keinen Mucks von den Konkurrenten, ein knistern liegt in der Luft ... bis einer sagt :"Zeit um"


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Social Profiles

Google Plus RSS Feed Email

Copyright © Jenny and her blog | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com