Lifestyle, Rezepte, Games und Jenny-Stuff

10 Februar 2014

Blogparade Onlineshopper - Offlineshopper

Blogparade Onlineshopper Offlineshopper
Heute möchte ich mich bei einer Blogparade von Internetblogger.de beteiligen. 

Es geht ums shoppen, des Frauen liebstes Thema :D, und die Frage: Bist du eher ein On- oder Offlineshopper?
















Mit dem Aufruf zur Blogparade zum Thema "Onlineshopper oder Offlineshopper" trifft Internetblogger.de den Nerv der Zeit. Also On- oder Offlineshopper?!



Bist du ein Onlineshopper oder eher ein Offlineshopper?


Generell würde ich sagen das ich eher ein Onlineshopper bin außer wenn es um Klamotten geht oder wenn ich etwas sofort in den Händen halten möchte.


Wo siehst du Vorteile und Nachteile in den beiden Arten des Shoppings?


Vorteile Online:
  • Oft günstigere Preise
  • Ware wird nach Hause geliefert
  • Die Möglichkeit des Produktvergleiches ist größer, da mehrere Anbieter auf einem Blick

Nachteile Online:
  • Warten auf Ware / Lieferzeit
  • Internetbetrüger, wird meine Ware überhaupt geliefert?!
  • Produkt kann nicht angefasst werden, Größe und Material kann nicht eingeschätzt werden

Vorteile Offline:

  • Man kann die Ware sofort mitnehmen
  • Qualität kann vor Ort geprüft werden
  • Beratung erhält man direkt von einem Menschen

Nachteile Offline:

  • meist höhere Preise
  • es können oft nicht alle Varianten eines Produktes im Laden gekauft werden
  • zu Stoßzeiten, wie Weihnachten, volle Kaufhäuser und lange Schlangen

Welche Verkaufsplattformen nutzt du im Internet?


Ich kaufe am häufigsten bei Amazon. Allerdings, gewöhne ich es mir immer mehr an auch bei "kleineren" Onlineshops zu kaufen, wenn diese moderate Versandkosten anbieten und das äußere Erscheinungsbild professionell wirkt. Ein Beispiel wäre da Bull & Bear


Hast du auch schon mal schlechte Erfahrungen mit Bestellungen aus dem Internet gemacht?



Da muss ich sagen, klopf auf Holz, habe ich noch NIE schlechte Erfahrungen gemacht. Meine Ware ist immer angekommen und wurde immer schnell geliefert und als einmal etwas falsches geliefert wurde, konnte man es problemlos austauschen.


Was war das teuerste und größte Produkt, was du je im Internet geordert hast?



Das größte Produkt war ein Kühlschrank (ca. 400 €) aber auch Fernseher haben wir schon im Internet bestellt. Der Kühlschrank kam mit einer Spedition auf Termin und es gab keine Probleme.


Und dein Fazit!?


Klar ist das Onlinegeschäft für Einzelhändler ärgerlich aber eins kann ihnen nicht genommen werden: Das Shopping-Erlebnis. Denn dies bekommt man im Internet nicht. Man kann die Ware online nicht anfassen oder, wie beim Klamotten, anprobieren. Man kann nicht mit der besten Freundin durch die Webseiten schlendern, rumblödeln, komische Sachen anprobieren und dann noch im Cafe um die Ecke ein Eis essen gehen, dass geht nur im Real-Life ;)

Mein Fazit ist: Klar werde ich weiterhin im Internet einkaufen aber Produkte wie Klamotten, Lebensmittel und Beautyprodukte sind definitiv Offlineshopper!


An alle meine Leser: Macht doch selbst bei der Blogparade mit oder schreibt mir in den Kommentaren ob ihr ein On- oder Offlineshopper seit!

1 Kommentar:

  1. Hi Jenny,
    wie versprochen, habe ich deinen Artikel gelesen und finde es schön. Also bist du auch eine Onlineshopperin und shoppst aber dennoch einiges, was so täglich anfällt, offline. So geht es mir auch und Lebensmittel werden bei mir generell offline erworben.

    Freut mich, dass du noch nie negative Erfahrungen beim Kaufen im Internet hattest. Diese hat man manchmal, wenn man vll. nicht in einem vertrauenswürdigen Onlineshop bestellt. Ich versuche mir auch immer wieder, den Shop genauer anzusehen und es muss schon professionell wirken und einen zum Shopping einladen.

    Würde mich ebenfalls sehr freuen, wenn von deinen Lesern jemand an dieser Blogparade teilnimmt.

    AntwortenLöschen

Social Profiles

Google Plus RSS Feed Email

Copyright © Jenny and her blog | Powered by Blogger
Design by Lizard Themes | Blogger Theme by Lasantha - PremiumBloggerTemplates.com